Die Vor- und Nachteile eines Designer-Babys

Designer-Baby

Du hast eine scharfe Nase, die dein zukünftiges Kind haben soll, ebenso wie die schönen Augen deines Partners. Dank des Fortschritts in der modernen Medizintechnik können diese Wünsche nun in Form eines Designer-Babys umgesetzt werden. Ein „Designer-Baby“ ist ein Baby, dessen genetische Ausstattung künstlich in vitro durch Gentechnik ausgewählt wurde, um das Vorhandensein oder Fehlen bestimmter Gene oder Eigenschaften zu gewährleisten.

Der Begriff „Designer Baby“ wurde aus der „Designer-Kleidung“ übernommen, die die missbilligende Auswirkung der Transformation von Babys beschreibt. Liberale Technophile, Libertarier und Transhumanisten sind die Menschen, die sie unterstützen. Dieser Prozess der Schaffung eines „Designer-Babys“ wird oft aus ethischen Gründen in Frage gestellt

Designer Babys Vor- und Nachteile

Wie bei allen neuartigen Technologien gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile, ein Designer-Baby zu haben. So, hier ist eine Liste der Designer-Babys Vor-und Nachteile, die Sie wissen sollten:

Pros of Designer Babies

Obwohl es viele Fragen über die genetische Veränderung von Babys aus ethischen und moralischen Gründen gibt, gibt es viele Vorteile dieser Art der Behandlung. (Gentechnik von Babys)

Vorteile des gentechnisch veränderten Babys

Installation eines besseren Verständnisses der Genetik für Biologen.
Es erhöht die Lebensdauer des Menschen für bis zu 30 Jahre.
hilft, mit modernen Technologien Schritt zu halten.
Es kann helfen, genetische Krankheiten wie Alzheimer, Huntington-Krankheit, Down-Syndrom, spinale Muskelatrophie und viele andere zu verhindern.
Es reduziert das Risiko von vererbten Krankheiten wie Anämie, Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs und vieles mehr.
Förderung von Kindern.
Es ermöglicht es Eltern, ihrem Kind ein gesundes Leben zu ermöglichen.
Gentechnisch veränderte Babys sind eine Option, nicht eine Voraussetzung für alle Eltern. Für diejenigen, die damit nicht einverstanden sind, müssen sie ihr Kind nicht konstruieren.
Die Einnahme von Folsäure während der Schwangerschaft reduziert das Risiko, dass ein Kind Autismus entwickelt. Es ist ein Beispiel für die medizinische Veränderung eines Kindes und gilt als ethisch vertretbar.
Es hilft, mitochondriale Störungen zu beseitigen.
Eltern können ihre eigenen Grenzen für die gentechnische Veränderung ihres Babys setzen.
Die Regierung hat kein Recht auf Kontrolle der Reproduktionsmittel.
Es erlaubt Eltern, dem Kind Gene zu geben, die es nicht trägt.

Bei allen wissenschaftlichen und technologischen Fortschritten gibt es ethische Verunglimpfung, die ethischen Standpunkte sollten den Fortschritt der Technologie nicht aufhalten.

  1. Es wird dazu beitragen, die Lebenserwartung zu erhöhen.
    Indem man die defekten Gene eines ungeborenen Babys herausschneidet und nur die gesunden Gene beibehält, wird das Baby gesünder aufwachsen. Daher können Sie ihre Gesamtlebenserwartung um bis zu 30 Jahre erhöhen.
  2. Positiver Einfluss auf das Baby
    Ein Designer-Baby wird eine insgesamt positive Sicht auf verschiedene Lebensbereiche haben. Einige Aspekte des Lebens Ihres Babys, die Sie sicherlich positiv beeinflussen können, sind die Gesundheit Ihres Babys, die Intelligenz Ihres Babys, das Aussehen Ihres Babys und mehr.
  3. Frühere Änderung des Lebensstils
    Sie können das Denken und Leben des Kindes beeinflussen, indem Sie ihm verschiedene Einflüsse hinzufügen. Anstatt das Kind später im Leben zu beeinflussen, kann Ihnen die Gestaltung eines Babys helfen, ähnliche Einflüsse zu erzeugen, aber noch bevor das Baby geboren wird. Anstatt das Baby zu drängen, hart zu lernen und im akademischen Bereich gut zu sein, können Sie bereits vor der Geburt Ihres Babys die geistigen Fähigkeiten Ihres Babys verbessern.
  4. Es reduziert das Risiko von genetischen Störungen.
    Wenn Sie die Technik der genetischen Veränderung anwenden, um ein Designer-Baby zu erschaffen, wird es helfen, die Chancen auf verschiedene genetische Störungen bei Ihrem Baby zu verringern. In vielen Fällen sind diese nicht nur ein Mittel, um die Chancen Ihres Babys, von bestimmten Gesundheitszuständen betroffen zu werden, zu verringern, sondern auch eine Möglichkeit, die Überlebenschancen Ihres Babys zu erhöhen.
  5. Du gibst die Befehle.
    Als Elternteil haben Sie das Mitspracherecht, was alle Bereiche des Lebens Ihres Babys, die Sie zum Besseren verändern wollen. Du wirst in der Lage sein, alle Grenzen zu setzen und zu kontrollieren, was alle Veränderungen, die dein Baby durchmachen wird, und wie viel von dem, was du willst, getan werden.
  6. Weitere Vorteile
    Weniger Chancen auf genetische Krankheiten
    Bietet Biologen und Medizinern ein besseres Verständnis der Genetik.
    Beseitigt das Auftreten bekannter Krankheiten in zukünftigen Generationen.

Nachteile von Designer-Babys

Obwohl es einige positive Dinge gibt, die man durch den Einsatz der Gentechnik bei ungeborenen Babys erreichen kann, stellt sich oft die Frage, ob Eltern die „richtigen“ Gründe haben, ihr Baby genetisch zu verändern, oder ob die Argumentation oberflächlicher wird. Hier sind einige der Nachteile, die mit der Gentechnik von Säuglingen verbunden sind.

Nachteile von gentechnisch veränderten Babys

Gentechniker sind keine perfekten Menschen und können nicht jedes Gen zu 100% richtig bewerten. Sie sind mehr als wahrscheinlich, dass Fehler gemacht werden.
Wenn der Prozess nicht sorgfältig durchgeführt wird, kann der Embryo versehentlich beendet werden.
Die verwendete Technologie ist noch nicht 100% sicher. Es ist nur in der experimentellen Phase an dieser Stelle.
Ein Baby kann nicht zustimmen, dass sein Körper verändert wird; deshalb glauben einige nicht, dass es richtig ist, da Eltern ihre Kinder nicht „besitzen“.
Eltern können diese Technologie für oberflächliche Zwecke verwenden, wie z.B. absichtlich ein blondhaariges, blauäugiges Baby nur aus optischen Gründen zu suchen.
Sie könnten eine Lücke in der Gesellschaft schaffen. „Designer“-Babys wären höchstwahrscheinlich besseraussehend, intelligenter, etc. Dies würde „Klassen“ zwischen Designer- und Nicht-Designer-Babys schaffen.
Da die Technologie so neu ist, ist es unbekannt, ob die Babys den Genpool beeinflussen. Dies kann später im gesamten Stammbaum des Babys zu Schwierigkeiten führen.
Da die meisten Menschen gut aussehende, intelligente Babys mit anderen optimalen Eigenschaften suchen, werden alle relativ ähnlich sein.
Dieses Verfahren ist nicht billig, und nicht jeder könnte es sich leisten. Könnte Vorurteile zwischen „Designer“ und „Nicht-Designer“ Babys schaffen.

  1. Nicht fehlerfrei
    Der Prozess der genetischen Veränderung zur Herstellung von Designer-Babys befindet sich noch im Anfangsstadium der Experimente und braucht Zeit und Forschung, um voranzukommen. Die Genetik ist nicht immer hundertprozentig sicher, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass bei Designer-Babys irgendwann in der Zukunft Fehler auftauchen können. Forscher befürchten, dass ein zufälliger Fehler zu einer neuen Form von Krankheit führen könnte, wenn sie alles in ihrer Macht Stehende tun werden, um eine Krankheit im Baby auszumerzen und gleichzeitig die Gene zu verändern, was ihnen vielleicht nicht bewusst ist, wie sie behandeln sollen.
  2. Ethische und moralische Fragen
    Es ist fast dasselbe wie die Durchführung einer Abtreibung, wenn Sie viele Möglichkeiten haben, die unerwünschten zu beseitigen. In einigen Fällen haben auch die Eltern das Baby abgebrochen, je nach den Gründen, warum sie das Baby überhaupt erschaffen haben. Manchmal tun Eltern es für Geld, das sie als Ausgleich für die Spende der Stammzellen erhalten und haben keine Gedanken an das Baby.
  3. Verletzung der Rechte Ihres Babys
    Wenn Sie mit dem Prozess der Schaffung eines Designer-Babys fortfahren, ändern Sie im Wesentlichen das Leben und den Verstand eines lebenden Menschen, ohne die Erlaubnis oder Wahl der Person in Bezug darauf zu nehmen. In diesem Fall werden Sie die mentale, emotionale und körperliche Verfassung Ihres Babys ein Leben lang verändern, ohne dass Ihr Baby darüber entscheiden kann, ob es etwas ist, das Ihr Baby wollte oder nicht. Es ist ein Prozess, bei dem Ihr Baby als wissenschaftliches Experiment verwendet wird, anstatt eher wie ein Mensch behandelt zu werden.
  4. Kann eine deutliche Lücke in der Gesellschaft schaffen?
    Wenn sich mehr Eltern entscheiden, sich für Designer-Babys zu entscheiden, wird die Welt bald in eine Klasse von Babys aufgeteilt, die im Vergleich zu Nicht-Designer-Babys Designer-Babys sind. Dadurch werden sich die Babys, die im Rahmen der Designer-Babyserie kreiert werden, besser fühlen als diejenigen, die auf natürliche Weise ohne jegliche Form von Genmanipulation geboren werden. Diejenigen, die soziale Normen befolgen, glauben, dass dies in Zukunft zu einer feindlichen Umgebung führen könnte.
  5. Andere Mängel
    Nicht ganz fehlerfrei und kann zum Tod des Ungeborenen führen.
    Kann versehentlich zu neuen Formen von Krankheiten führen, die den Wissenschaftlern noch nicht bekannt sind.
    Ist nicht von allen erschwinglich und wird eine Klassenspalte schaffen, in der sich nur die Reichen Designer-Babys leisten können.
    Nimmt die individuelle Persönlichkeit des Kindes ab.
    Kann bestimmte Gene entfernen, die gut für die allgemeine Entwicklung und das Wachstum des Babys hätten sein können.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Neues. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.